Posts

61 Ein Spatz in der Hand

Bild
Der chronische Glücksspieler Harold McCain (Greg Evigan) legt eine Bombe unter den Rolls-Royce seines Onkels, dem Besitzer des Profi-Fussballteams Big Fred (Steve Forrest), und setzt ihm eine Frist, um seine Schulden zu begleichen, oder er legt eine Bombe unter den Rolls-Royce seines Onkels. Die Bombe wird so eingestellt, dass sie explodiert, wenn der Motor gestartet wird. Jemand anderes gelangt jedoch vor Harolds Bombe zu Big Fred, indem er den Pickup des Gärtners klaut und ihn beim Joggen überfährt. Harold versucht, die Bombe zu entfernen, bevor sie noch jemanden tötet, kommt aber wegen der Polizei und der Sicherheitskräfte auf dem Gelände nicht in die Nähe des Rolls Royce. Als der Gärtner versucht, den Rolls Royce den Fernsehkamerateams aus dem Weg zu räumen, explodiert die Bombe und tötet den Gärtner. Columbo untersucht und findet Hinweise, die Harold mit der Autobombe in Verbindung bringen, aber Harold leugnet jede Beteiligung und versucht, den Verdacht von sich abzulenken. Freds

60 Bluthochzeit

Bild
Columbo nimmt an der Hochzeit seines Polizeibeamten-Neffen Andy Parma (Thomas Calabro) teil. Während Andy duscht, wird seine neue Braut Melissa Hayes (Joanna Going), ein Model, aus der Hochzeitssuite entführt. Andy nimmt die Hilfe von Columbo in Anspruch, um den Fall zu lösen. Melissa ist von Rudy Strassa (Daniel McDonald) entführt worden, einem sadistischen Psychopathen, der sie umbringen will, sobald er "ihre Ehe" vollzogen hat. Diese Episode basiert auf dem Roman So long as you both shall live von Ed McBain aus dem 87. Bezirk, obwohl er nicht als solcher anerkannt wird. Dies ist die einzige Episode, in der kein Mord geschieht und in der Columbo den Verbrecher nicht trifft.  In der Hochzeitsnacht verschwindet die Frau von Columbos Neffen. Als Gast der Hochzeitsfeier ermittelt er nun ausnahmsweise wegen Entführung.   Titel Bluthochzeit Orginal "No Time to Die" Regie: Alan J. Levi Buch: S : Ed McBain; T : Robert van Scoyk Täter gespielt von... Kein Mord. Daniel McD

59 Tödlicher Jackpot

Bild
Der Pechvogelfotograf Freddy Brower (Gary Kröger) gewinnt eine Lotterie im Wert von 30 Millionen Dollar. Aber er will das Geld vor seiner Frau Nancy (Jamie Rose), die sich von ihm scheiden lässt, geheim halten, damit sie keinen Anspruch auf das Geld erheben kann. Freddy geht zu seinem Onkel, dem wohlhabenden Juwelier Leon Lamarr (Rip Torn), und überredet Lamarr, so zu tun, als gehöre ihm der Lottoschein, bis Freddys Scheidung abgeschlossen ist. Leider geht Freddys Glück an diesem Punkt zu Ende: Er weiß nicht, dass sein Onkel vor kurzem bankrott gegangen ist und ebenfalls eine Affäre mit Nancy hat. Lamarr beschließt, Freddy zu töten, um den Lotteriegewinn für sich zu behalten. Er arrangiert eine Halloween-Kostümparty in seinem Haus, bei der er sich in Freddys Wohnung schleicht, ihn K.O. schlägt, ihn auszieht und dann in seiner Badewanne ertränkt. Letzter Anhaltspunkt/Drehung: Columbos Begegnung mit Browers losem Schimpansen bringt ihm den letzten Hinweis. Er konfrontiert Lamarr mit der

58 Tödliche Liebe

Bild
Rockstar Marcy Edwards (Cheryl Paris) ist seit mehreren Jahren die Lebensgefährtin des hochpreisigen Mordanwaltes Hugh Creighton (Dabney Coleman). Er erfährt, dass sie eine Affäre mit einem anderen hat und wirft sie aus seinem Haus. Marcy erpresst Creighton jedoch, sie bleiben zu lassen, zumindest bis er die 5 Millionen Dollar aufbringt, die sie als Gegenleistung dafür verlangt, dass sie keine Palimony-Klage gegen ihn erhebt oder seine unkonventionellen Methoden aufdeckt. Creighton reagiert, indem er den Champagner in ihrem Strandhaus unter Drogen setzt und wartet, bis sie dort mit ihrem jetzigen Liebhaber auftaucht. Nachdem er zuvor sichergestellt hat, dass Marcy nicht trinken kann, indem er ihren Tee mit Disulfiram versetzte, wartet Creighton, bis ihr neuer Liebhaber ohnmächtig wird, und erwürgt sie dann. Ihr Liebhaber erwacht und flieht von der Szene. Creighton bittet seine Mitarbeiterin, Trish Fairbanks (Shera Danese), ihm zu helfen, sich ein wasserdichtes Alibi zusammenzubasteln,

57 Der erste und der letzte Mord

Bild
Wade Anders (George Hamilton) ist ein ehemaliger Sicherheitsberater und jetzt Gastgeber der beliebten amerikanischen Krimiserie CrimeAlert, die am meisten gesucht wird. Eines Tages erhält er unerwarteten Besuch von seinem Rivalen, dem kettenrauchenden Nachrichtensprecher Budd Clarke (Peter Haskell), den er daran hinderte, Gastgeber von CrimeAlert zu werden. Clarke hat es ihm übel genommen, dass er zu Anders' Gunsten brüskiert wurde, aber jetzt hat er ein Druckmittel, von dem er hofft, dass es Anders aus dem CrimeAlert-Stuhl befreien wird: ein Pornovideo, in dem Anders vor vielen Jahren die Hauptrolle spielte. Clarke plant, mit dem Band an die Öffentlichkeit zu gehen, es sei denn, Anders tritt von der Sendung zurück. Anders beschließt, ihn zu töten, anstatt durch einen Skandal in Ungnade fallen zu lassen. Er betatscht eine Schachtel von Clarkes Zigaretten, die er mit ein paar Tropfen des Alkaloidgiftes Nikotinsulfat behandelt. Anders stattet dann seinem Produktionsbüro zwei Besuche

56 Luzifers Schüler

Bild
Der Kriminologieprofessor D.E. Rusk droht, die verzogenen Burschenschaftsbrüder Justin Rowe (Stephen Caffrey) und Cooper Redman (Gary Hershberger) wegen Betrugs durch Diebstahl der Abschlussprüfung auszuweisen. Die beiden Studenten beschließen, stattdessen Rusk zu töten. Sie locken ihn mit einem Zettel aus der Klasse und erschießen ihn im Parkhaus mit einer ferngesteuerten Pistole, die im Motorraum ihres Pickup-Trucks installiert ist, während sie in der Klasse sitzen und Columbo bei einer Gastvorlesung zuhören, was ihnen ein luftdichtes Alibi verschafft. Die Jungen platzieren dann Beweise, damit es so aussieht, als sei der Professor wegen eines Mafia-Exposés, an dem er arbeitete, getötet worden. Letzter Anhaltspunkt/Drehung: Columbo trickst das mörderische Duo aus, indem er Beweise für den Mord in ein Auto legt, von dem er sie glauben macht, es gehöre einem Verdächtigen, das in Wirklichkeit aber seiner Frau gehört. Da nur sie das Nummernschild des Autos kennen konnten (Columbo hat ihne

55 Niemand stirbt zweimal

Bild
Jess McCurdy (Brenda Vaccaro) schafft es nicht, ihre Schwester, die Bestseller-Romanschriftstellerin Theresa Goren (Janet Margolin), davon zu überzeugen, ihre Hochzeit mit Wayne Jennings (Andrew Stevens), einem halb so alten Playboy/Tennis-Penner und Goldgräber, abzusagen. McCurdy gibt sich am Telefon mit Jennings als ihre Schwester aus und lässt ihn sitzen. Jennings reagiert, indem sie Goren tötet - zweimal. Er verschafft sich ein Alibi für den ersten Mord, kehrt dann zurück und erschießt ihre Leiche. Er lässt Columbo ihn für den zweiten Mord "erwischen", den er gesteht, "erfährt" dann aber, dass er nur eine Leiche erschossen hat, also unschuldig an einem Mord ist, von dem er annimmt, dass er einem Einbrecher angelastet wird. Letzter Anhaltspunkt/Drehung: Columbo entwirrt die Handlung mit seiner überraschend detaillierten Vertrautheit mit der Stelle, an der sich das Schild am Höschen der Frau befindet. Er bewies, dass jemand anderes Gorens Unterwäsche auf ihre Leic